Home Tipps Allgemein Das Geheimnis des Single-Trails
Tipps
Das Geheimnis des Single-Trails PDF Drucken E-Mail

oder: Was ist eigentlich ein Single-Trail?

Während in der Bike-Szene ständig von Single-Trails, von verblockten und flowigen Trails gesprochen wird und jeder Insider vor seinem inneren Auge ein eigenes Bild von diesen Begriffen hat, stehen Anfänger oft daneben und verdrehen fassungslos die Augen.

Auch auf meinen mountainride-Touren und -Seminaren gibts das Aha-Erlebnis oft erst im Anschluß an den Trail: "Das war also grad ein Single-Trail ?!".

Deshalb nun für alle eine kurze Begriffs-Erklärung:
Ein Single-Trail ist ein schmaler Pfad auf einer MTB-Strecke auf der jeweils nur ein Biker fahren kann. Im Gegensatz dazu ist auf normalen Feld- oder Radwegen das Fahren zu zweit nebeneinander in der Regel problemlos möglich.
Es kommt daher nicht nur auf die Gesamtbreite des Pfades an, sondern auf den befahrbaren Teil. Ist zum Beispiel auf einem relativ breiten Waldweg aufgrund der Holzarbeiten nur noch eine schmale Linie dieses Wegs effektiv nutzbar, so wird aus dem Waldweg ein Single-Trail.
Um den Single-Trail als solchen zu bezeichnen, wird in der Regel auch der Untergrund mit in die Einschätzung einbezogen. Die Einstufung eines äußerst schmalen Radwegs mit Asphaltbelag oder verfestigtem Schotter ohne jegliche Hindernisse fällt bei den meisten Bikern nicht in die Klasse der Trails, auch wenn keine zwei Biker nebeneinander passen.
Typischerweise werden oft auch Wanderwege, die von Bikern genutzt oder mitbenutzt werden, in der Szene automatisch vom Wanderweg zum Single-Trail umdeklariert.

Nicht verwechselt im Sprachgebrauch dürfen Trail und Trial-Strecke. Wurde der eine Begriff gerade erklärt, so gehört der andere ebenfalls in den Bike-Bereich. Trial-Sektionen können aber meist nicht mehr kurbelnd und rein fahrend überwunden werden. In Trial-Abschnitten wird eine sehr ausgefeilte Technik mit Sprung-Techniken und höchster Bike-Beherrschung notwendig.

Inzwischen gibt es im deutschsprachigen Raum ein sehr gutes Beurteilungs-System zur Schwierigkeitsbewertung: www.singletrail-skala.de