Home Tipps Allgemein Mindestausstattung Satteltasche
Tipps
Mindestausstattung Satteltasche PDF Drucken E-Mail

Immer wieder kommt die Diskussion auf was alles in die Satteltasche gehört und was dabei sein muss auf Tour... hier ein Erfahrungsbericht und Lösungsansatz von meiner Seite.

Erste Hilfe Set, Energieriegel, Notfallwerkzeug, Ersatzteile und und und... die Liste ist lang. Klar, wer auf Tages- oder Mehrtagestour unterwegs ist, der hat die passende Ausrüstung im Rucksack. Wer aber nur seine Feierabend-Runde auf den Heimat-Trails dreht schleppt selten seinen Touren-Rucksack mit. Viele sind dann mit wenig, teils fahrlässig wenig Ausrüstung unterwegs.

 

Die folgende Liste passt auch in kleine, marathontaugliche Satteltaschen (z.B. Vaude Race Light M) und hilft bei den meisten Problemen:

- Rettungsdecke
- Verbandspäckchen Gr. L, 4-5 große Heftpflaster-Streifen (in kleinen Gefrierbeutel wasserdicht verpacken)
- Bike-Tool ParkTool IB-3 (hat auch Reifenheber + Kettennietdrücker integriert und ist sehr kompakt)
- Ersatzschlauch (entweder auch in Gefrierbeutel verpacken oder Kanten mit Tesafilm zum Schutz vor Durchscheuern abkleben)
- Schweizer Miniatur-Taschenmesser (z.B. Victorinox Classic Mini - Messer, kleine Schere, Pinzette - alles dabei)
- selbstklebende Reifenflicken und Mantelflicken
- 5 Euro in Münzen (Geldscheine vertragen keinen Regen)

Die Luftpumpe kommt an den Rahmen - damit hat man dann alles dabei um auch mehrstündige Trainingsrunden sicher zu überstehen.